Wir stROMerten durch Rom

Für 3 Nächte blieben wir in Rom, in Italien.  Es war meine Lieblingsstadt von unserer Frühlingsreise.  Ich liebe Geschichte und Rom hat viel Geschichte.  Man kann altertümliche Architektur sehen, und um die Ecke biegen, und es gibt Bauten bis zum heutigen Tag. Zum Beispiel: unser Hotel lag auf einer der ältesten Straßen der Welt – der ,,Via Aurelia!’’

Vor einem Jahr habe ich Rom besucht, für 4 Tage, also ich hatte schon das Meiste gesehen, aber nicht alles.

Auf dieser Reise, kamen wir erst spät in der Nacht an, aber eine kleine Gruppe und ich sind zum Trevi-Brunnen gefahren, und wir haben im Restaurant ,,Pizza in Trevi’’ gegessen – es gibt dort glutenfreies Essen, und es war fantastisch.  Das Essen war nicht so teuer, besonders für Rom. Die Leute waren auch sehr hilfsbereit und freundlich, und es gibt viele Einheimische.  Das Restaurant war perfekt!

Aber, ein Tipp: wenn du beim Trevi-Brunnen bist (nicht im Restaurant, natürlich), sei sicher, dass dein Rucksack geschlossen ist und dass du dein Geld hast; vor ein Jahr war mein Geld fast gestohlen beim Trevi-Brunnen! Es gibt manchmal ,,Taschediebe” neben dem Trevi-Brunnen.

Der Trevi-Brunnen

Am Donnerstag haben wir den Vatikan besucht.  Ich habe es schon gesehen; trotzdem hat es mich sprachlos gemacht.  Es ist das Zentrum des Christentums – es ist der Kern der 2,000,000,000 Leute!  Es hat so viel Kunst und Geschichte – wir haben über die Geschichte der Vatikanstadt gelernt, und es war sehr interessant!  Der Petersdom ist wunderschön und sehr groß.  Mein Vater war da im Jahr 1975, als die ,,Heilige Türen des Vatikans’’ geöffnet waren, und hoffentlich werde ich da im Jahr 2025 einfahren.

Später haben wir noch einmal ,,Pizza in Trevi’’ besucht, weil es lecker und nicht so teuer war.  Nach dem Abendessen hatte ich ein Problem, mit einem Mann, der mich anhielt.  Er war ein Betrüger, und er war unhöflich.  Aber alles war gut, und ich hatte keine Probleme nachher.  Eine Gruppe und ich haben das ,,Albert Pub’’ besucht, und wir haben einige Irländer kennengelernt.  Sie waren sehr freundlich und für eine lange Zeit haben wir über Politik (und Brexit) gesprochen.

Am Freitag haben wir zuerst die Katakomben besichtigt.  Sie waren sehr interessant, aber die Tour war ein bisschen kurz.  Wir könnten keine Fotos machen, also habe ich natürlich kein Fotos.  Aber als Nächstes haben wir den Paulsdom, oder ,,Sankt Paul vor den Mauern” besichtigt.  Es war so schön, und nicht touristisch. Es war feuerbeschädigt im Jahr 1823, aber es wurde umgebaut.

Dann haben wir das Mittagessen gegessen, aber es war in einem Bahnhof, weil wir nicht so viel Zeit hatten.  Dann fuhren wir zum Kolosseum.  Ich habe es schon gesehen, aber nicht innen. Es war faszinierend – ich habe meinen Eltern ein SMS geschickt, und sie sagten, dass es eine neue archäologische Ausgrabung gibt.  Aber es hat mich interessiert, weil die Geschichte so stark war.     Es war sehr touristisch, aber trotzdem faszinierend – man muss es besichtigen!

Als Nächstes haben wir das Forum der Römer besucht.  Es war so toll und fantastisch!  Wir haben Caesars Krematorium gesehen und viel mehr – zum Beispiel, den Kapitolinischen Hügel!  Es war ergreifend, dass wir auf den Hügel gingen, an dem Rom entstanden war.

Danach ist eine kleine Gruppe durch die Stadt spaziert.  Wir haben das Nationaldenkmal für Viktor Emanuel II und die Trajanssäule besichtigt, und wir haben gelato bei ,,Giolliti’’ gegessen (vermutlich ist es der Favorit des Papstes!), und es war superlecker und nicht teuer, aber es war sehr beschäftig.

Am Ende haben wir das Pantheon und dann die Spanische Treppe besichtigt.  Ich habe schon beide besichtigt, aber ich habe nicht das Innere des Pantheons gesehen, und es war toll!  Aber es gab viele Touristen (natürlich), also hatte ich nicht so viel Zeit, Fotos zu machen.    Dann haben wir bei ,,Pizza in Trevi’’ gegessen!

Und dann sind wir nach Pompeji gefahren, und ich habe ,,Bis bald’’ zu meiner Lieblingsstadt in Italien gesagt. Ich muss zurückkommen!

Mit Liebe aus Rom,

Cal

Andere Links und Blogs:

https://www.findingtheuniverse.com/best-gelato-rome/#4-Giolitti

https://www.rommalanders.com/

https://viel-unterwegs.de/reiseberichte/europa/italien/rom/

Und unsere Reise durch Italien (auf Englisch): https://calshelley.com/2019/03/03/spring-tour-part-1-italy/

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s